fullface.de
StoriesFilmen und FotografierenFahrtechnikMapGalleryLinksBike ABCWallpaperSpecial-fuer-einsteiger
Startseite  >  Bike ABC  >  Sattelstütze
Mountainbike Lexikon: Sattelstütze
Weiter als bis zu dieser Markierung darf die Sattelstütze nicht herausgezogen werden
Höhenverstellbare Sattelstützen sind bei Allmountain- und Endurobikes sinnvoll, die Bedienung erfolgt per Remote-Hebel vom Lenker aus
Bike ABC
Sattelstütze
(engl.: Seatpost)
Eine Sattelstütze ist die Verbindung zwischen Sattel und Rahmen. Die Sattelstütze lässt sich im Sattelrohr des Rahmens versenken und zur Höhenverstellung mit einem Schnellspanner arretieren. Der Sattel wird oben auf der Sattelstütze befestigt, wobei die Neigung eingestellt werden kann. Je nach Bauart des Sattels lässt sich dieser dabei auch ein Stück nach vorne oder hintern verschieben.

Verstellbare Sattelstützen lassen sich per Remote-Hebel am Lenker bedienen. Damit lässt sich die Sattelhöhe während der Fahrt verändern, um die Anpassung für unterschiedliche Streckenabschnitte schnell und einfach vorzunehmen (rauf für Anstiege, runter für Abfahrten). Luftdruck oder eine Stahlfeder sorgen für das Ausfedern bei Entlastung und gleichzeitigem Knopfdruck.
22.11.2013 © SRAM
Anzeige
<< vorheriger Begriff: Sattelrohr
nächster Begriff: Schaltwerk >>
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden

Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage
Wie heißt diese Website? (8 Buchstaben, checkt das Logo)
zurück zum Seitenanfang
WEITERSAGEN


Share on Google+
Pin on Pinterest

© 2018 fullface.de
www.facebook.com/fullface.de