fullface.de
StoriesFilmen und FotografierenFahrtechnikMapGalleryLinksBike ABCWallpaperSpecial-fuer-einsteiger
Startseite  >  Stories  >  Beinahe Frontalcrash
Story: Beinahe Frontalcrash
Stories
Beinahe Frontalcrash
Anlauf, Sprung - Landung leider besetzt
Es gibt Situationen, die braucht man einfach nicht. Ein entgegenkommendes bewegtes Ziel ist so ziemlich das gefährlichste, was einem auf dem Bike passieren kann.

Zweimal hatte ich so etwas bisher erlebt. Einmal abends in der City, zwei entgegenkommende Radler ohne Licht auf der falschen Radwegseite - scheinbar abgelenkt oder alkoholisiert.

Ich fahre ganz rechts und mache Platz, einer erschreckt und zieht ebenfalls auf den Bürgersteig, genau in mich rein. Sein Vorderrad streift mein linkes Knie, dann kracht es.
Schrecksekunde, kurzer Check, bei mir ist alles heil. Neben mir liegt ein Radler auf der Straße, mit blutendem Knie und am Steuerrohr auseinandergerissenem Rahmen.

Mehr ist zum Glück nicht passiert. Mein Bergamont Hardtail war komplett unbeschädigt, nichts verbogen. Er muss mit dem Lenker gegen mein Steuerrohr geknallt sein... kurzer Talk, Einigkeit über Schuld, dann ging es für alle weiter...

Minuten später bei McD musste ich grinsen, krasses Erlebnis, war knapp, was für ein Dusel - alle waren ohne Helm unterwegs.
Die zweite Situation gab es vor vier Jahren auf dem Bikegelände unseres Vereins. Ein beinahe Frontalcrash mit einem anderen Biker im Auslauf zweier Lines. Beim Ausweichen war ein Sturz nicht zu vermeiden.

Resultat: am Kinnschutz angerissener Fullface-Helm, ohne den der Unterkiefer den seitlichen Aufprall vermutlich nicht heil überstanden hätte. Dazu noch ein ordentlicher Abdruck des Helms am Hals.

In letzter Woche dann die dritte Situation, bei der diese Bilder entstanden. GoPro am Brustgurt, um die Jumps zu filmen.
Ein Vereinskollege war auch unterwegs, beim Hochschieben leider etwas zu sehr auf sein Bike konzentriert - normalerweise wartet man an der Kreuzung des Fußweges mit der Line und wirft einen Blick nach oben.

Anlauf, Sprung und dann - PANIK - ein bewegliches Ziel im Auslauf der Landung. Wohin weicht er aus?! Mir bleiben nach dem Aufsetzen nur ein paar Grad zum Korrigieren. Die Synapsen aller Beteiligten funktionieren. Rechts vorbei, zwei Meter dahinter komme ich zum stehen. Das war ziemlich knapp.
25.08.2015 © Jojo/FULLFACE
Anzeige
<< vorherige Story nächste Story >>
Kommentare

Noch kein Kommentar vorhanden

Kommentar schreiben

Sicherheitsfrage
Wie heißt diese Website? (8 Buchstaben, checkt das Logo)
zurück zum Seitenanfang
WEITERSAGEN


Share on Google+
Pin on Pinterest

© 2017 fullface.de
www.facebook.com/fullface.de